Ein Hoch auf Mapy.ch

Heute hatte ich eine grosse Etappe vor mir, musste ich doch den faulen Tag von gestern aufholen. Bei der Routenwahl verliess ich mich völlig auf mein neues Navi-App Mapy.cz.

Die Route führte schon auch an grossen Strassen entlang, aber nur, wo es keine viel bessere Alternative gab. Fast die ganze Strecke waren geteerte Nebenstrassen von Ortschaft zu Ortschaft. Durch Wälder, entlang Seen und Felder. Herrlich.

Und ich traf unterwegs sogar noch eine Gleichgesinnte:

Viel Erfolg und Spass bei deiner Reise in den Norden. Es hat mich gefreut, dich zu treffen.

Am Abend traf ich in Breslau ein und durfte bei Marcin übernachten. Doch nicht nur das: Er fürhte mich auf dem Velo gleich noch durch die Stadt und wusste viel Interessantes zu erzählen.

Breslau ist eine sehr schöne Stadt. Da kann Berlin gleich einpacken.

Gaslaterne, manuell angezündet

Und Marcin kannte ein besonders cooles Restaurant und so konnte ich erneut ein typisch polnisches Gericht probieren.

Ganz herzlichen Dank für das Nachtessen, die Stadtführung und dass du dir so viel Zeit genommen hast, Marcin.

This Post Has One Comment

  1. Tomek

    I’m very glad that could help you with the routing. 😉
    And that is for me the essence of the travelling by bike, You never know what is ahead of you… What kind of road, landscapes, people…
    Enjoy the summer and freedom!

Schreiben Sie einen Kommentar